Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Gerlinde Thuma
Lebensdaten: geb. 1962 Wien
Biographie: Sie studierte ab 1981 an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien bei Maria Lassnig, wo sie 1988 diplomierte. Seither ist sie als freischaffende Künstlerin tätig.
1982 erhielt sie den Preis des Wettbewerbs "Junge Kunst 82" der BAWAG Foundation Wien.
1986 wurde ihr der Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich zuerkannt und 1987 der Ankaufspreis im Graphikwettbewerb der Stadt St. Pölten.
1991 folgte der Förderungspreis des Landes Niederösterreich und 1997 der Förderungspreis des Bauholding Kunstforum.
1998 erhielt die Künstlerin das Staatsstipendium für Bildende Kunst.
G. Thuma ist auf folgenden Gebieten tätig: Malerei und Graphik, Skulptur, Land Art und Bühnenbild.
Sie konnte seit den frühen 80er Jahren zahlreiche Ausstellungen und Projekte realisieren und nahm an Symposien im In- und Ausland teil.